Überblick über das Secure-Login-System

Inhalt

 

IB misst der Sicherheit Ihrer Vermögenswerte und persönlichen Daten größte Bedeutung zu und wir achten darauf, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen um sicherzustellen, dass Sie von dem Moment Ihrer Kontoeröffnung an geschützt sind.  

Um Ihnen online das größtmögliche Maß an Sicherheit zu gewähren, hat Interactive Brokers das Secure-Login-System (SLS) eingeführt. Bei diesem System erfolgt der Zugriff auf Ihr Konto mittels einer Zwei-Faktoren-Authentifizierung. Das heißt, Ihre Identität wird bei der Anmeldung unter Verwendung von zwei Sicherheitsfaktoren überprüft: 1) Ein Faktor basiert auf Ihrem Wissen (Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts), und 2) der andere Faktor basiert auf etwas in Ihrem physischen Besitz (ein von IB bereitgestelltes Sicherheitsgerät, das zufällige, einmalig verwendbare Sicherheitscodes generiert). Da sowohl Kenntnis über Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort als auch der physische Besitz des Sicherheitsgerätes für eine erfolgreiche Anmeldung im Konto erforderlich sind, wird die Gefahr eines Zugriffs auf Ihr Konto durch eine andere Person als Sie durch die Teilnahme am Secure-Login-System praktisch ausgeschlossen.
 

Vorteile der Teilnahme

Der Hauptvorteil der Teilnahme am SLS besteht darin, dass Ihr Konto vor unbefugtem Zugriff geschützt wird. Die Teilnahme ist kostenlos[1] und teilnehmende Kunden profitieren zusätzlich von folgenden Vorteilen:
  1. Höhere Auszahlungsgrenzen pro Tag und pro 5-Tages-Zeitraum.
  2. Die Möglichkeit, Bankanweisungen und E-Mail-Adressen ohne Kontakt mit einem Mitglied des Sicherheitsteams zu ändern.
  3. Die Möglichkeit, ACH- und EFT-Guthabentransaktionen über eine Ersteinlage-Transaktion von 20,000 US-Dollar hinaus auszuführen.
  4. Die Möglichkeit, ein einziges Gerät für mehrere Benutzernamen zu verwenden, die zu derselben Person registriert wurden.
 
 
 

So können Sie sich zur Teilnahme anmelden

Die Anmeldung ist einfach. Bei Neuanträgen erhalten die Antragsteller einen Link per E-Mail mit Anweisungen zum Ausdruck und Aktivierung einer Online-Sicherheitskarte während der Kontokonfigurierungsphase des Online-Antrages. Diese Online-Karte dient als vorübergehendes Gerät, das 21 Tage nachdem Ihr Konto mit Guthaben ausgestattet ist, abläuft. In der Zwischenzeit wird Ihnen ein dauerhaftes Gerät zugesendet. Sobald Sie ihr dauerhaftes Gerät erhalten und den Anweisungen zur Aktivierung folgen, wird Ihre Online-Karte automatisch deaktiviert. Danach können Sie diese entsorgen. Bitte beachten Sie, dass beständige Gerät dahingehend eingestellt sind, dass sie sich nach einem bestimmten Zeitrahmen automatisch selbst aktivieren, falls diese nicht zuvor manuell vom Kontoinhaber aktiviert werden. Falls Sie sich für die Verwendung des IB Key entscheiden sollten (digitaler Zugriffsschlüssel per Smartphone-App), werden Sie Ihre Telefonnummer verifizieren müssen. Dies können Sie direkt in der Smartphone-App tun. Detaillierte Anweisungen finden Sie in Artikel KB2260.
 
Falls Sie ein bestehender Benutzer/Kunde sind, der bereits für das SLS angemeldet ist, müssen Sie sich in die Kontoverwaltung einloggen und dem Menüpfad Konto verwalten > Sicherheit > Secure-Login-System > Sicherheitsgerät folgen. Ihnen wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie das Gerät sehen können, das Sie erhalten werden, und in dem Sie Ihre hinterlegte Adresse bestätigen können.
 
 
 

Verlust, Beschädigung oder vorübergehende Nichtverfügbarkeit Ihres Geräts

Falls Ihr Sicherheitsgerät verloren geht, beschädigt wird oder sich vorübergehend nicht in Ihrer Verfügbarkeit befindet, müssen Sie Ihr regionales Kundenservicecenter telefonisch kontaktieren, um die Bereitstellung eines Ersatzgeräts und/oder vorübergehende Zugriffsmöglichkeiten zu organisieren. Nachdem Ihre Identität überprüft wurde, erhalten Sie einen temporären Zugangscode (d. h. einen statischen alphanumerischen Code, der den von Ihrem Sicherheitsgerät generierten Zufallscode ersetzt), mit dem Sie sich in die Kontoverwaltung einloggen und eine Online-Sicherheitskarte ausdrucken können. Die Online-Sicherheitskarte gewährt Ihnen für einen Zeitraum von bis zu 21 Tagen Zugang zu Ihrem Konto. Somit besteht genügend Zeit für den Versand eines Ersatzgerätes oder, falls sich Ihr Gerät lediglich vorübergehend außerhalb Ihrer Reichweite befindet, genügend Zeit um wieder in den Besitz Ihres dauerhaften Sicherheitsgerätes zu gelangen und dieses zu reaktivieren. Anweisungen zur Anforderung eines Ersatzgerätes erhalten Sie in Artikel KB1943.
 
 
 

Gerätetypen

IB bietet eine Reihe verschiedener Sicherheitsgeräte an, die speziell auf die Mobilitäts- und Sicherheitsanforderungen unterschiedlicher Konten zugeschnitten sind. Sobald die Ersteinlage eingegangen ist, können Kontoinhaber eine Smartphone-Sicherheitsapp aktivieren oder ein physisches Sicherheitsgerät beantragen.   
  1. Sicherheitscodekarte - Diese Karte ähnelt einer Kreditkarte mit 224 alphanumerischen Codes.
  2. Digital Security Card+ - Diese Karte ähnelt der digitalen Sicherheitskarte, aber gewährt ein höheres Maß an Schutz, da die Eingabe eines Prüfcodes erforderlich ist.
  3. IB Key – Hierbei handelt es sich um eine App für Android-Smartphones und iPhones[2], bei deren Benutzung die Eingabe eines PIN-Codes erforderlich ist.
 

Hinweise:

1:Bei der Digital Security Card+ gilt: Falls Sie Ihr Gerät verlieren oder es beschädigt oder gestohlen wird, oder falls Sie es versäumen, das Gerät bei Schließung Ihres Kontos zurückschicken, werden Ihnen die Kosten für das Gerät in Rechnung gestellt.. Die Belastung dieser Gebühr ist eine Funktion des bereitgestellten Geräts und beträgt 20.00 USD.
2: iPhone-Benutzer müssen die Funktion Touch-ID & Code aktiviert haben (Anleitungsschritte, siehe: Touch-ID einrichten).
 
 

 

Weitere Informationen 

In Artikel KB1042 finden Sie eine Videoanleitung zum Anmeldeprozess mit der Sicherheitscodekarte.
In Artikel KB2277 finden Sie ausführliche Informationen zur IB-Key-App für Android.
In Artikel KB2278 finden Sie ausführliche Informationen zur IB-Key-App für iOS.
 
 

Zurück zum Anfang