Exchange name change

Overview:

Interactive Brokers is completing an effort to update and consolidate exchange names where appropriate. When this effort is complete, the following updates will be in effect:

  • GLOBEX and CMECRYPTO will be consolidated to a single exchange, ‘CME’
  • ECBOT will be updated to ‘CBOT’
  • COMEX listed metals (previously reflected as NYMEX) will be updated to exchange ‘COMEX’
  • NYMEX, no change

Given the breadth of products involved, we are migrating in four waves based on underlying products:

Key Effective Trade Date Products
Wave 1 October 30, 2022 GLOBEX: ZAR, LB, DA, IXE
Wave 2 November 6, 2022 GLOBEX: EMD, BRE, CHF, SOFR3, E7, NKD
CMECRYPTO: BTCEURRR, ETHEURRR, MET
Wave 3 November 13, 2022 GLOBEX: All remaining products
CMECRYPTO: All remaining products
ECBOT: ZO, ZR, 2YY, 30Y
NYMEX: ALI, QI, QC
Wave 4 December 4, 2022 ECBOT: All remaining products
NYMEX: All remaining "Metal" products

 

I am trading via API, how does this impact me?

For API clients the only requirement would be to provide a new exchange name, for example: exchange=”CME”, for existing contracts for the affected exchanges.

Old exchanges names will no longer be available after the change.

More details can be found within our FAQs through the following link: Upcoming Exchange name Changes

Note: If you are using a third party software connected to TWS or IB Gateway and that software does not recognize the new contract definitions, please contact the third party vendor directly.

So lädt man ein diagnostisches Bündel von einer IBKR-Plattform hoch

Übersicht: 

Bei manchen unterstützungstechnischen Fragen müssen diagnostische Dateien und Logdateien zusammen mit Screenshots hochgeladen werden. Diese Informationen helfen unserem Team bei der Untersuchung und Lösung des Problems.

In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, wie Sie bei Interactive Brokers diagnostische Dateien und Logdateien auf verschiedenen Plattformen hochladen können.

Hinweis: Das diagnostische Bündel-Repository wird von IBKR tagsüber nicht fortlaufend kontrolliert. Sollten Sie sich ohne vorherige Anweisung von Interactive Brokers spontan dazu entscheiden, ein diagnostisches Bündel hochzuladen, melden Sie sich bitte telefonisch bei unserem Kundendienst oder erstellen Sie ein Ticket über das Nachrichtencenter. Anderenfalls bleibt Ihre Fehlermeldung unbeachtet.

 

Bitte klicken Sie je nach der Plattform, die Sie verwenden, unten auf den passenden Link:

 
1. Melden Sie sich bei TWS an und versuchen Sie, das aufgetretene Problem zu replizieren.
2. Drücken Sie oben links auf ,Hilfe' und wählen Sie ,Diagnostik hochladen' aus. Alternativ können Sie je nach Betriebssystem die folgenden Tastaturkombinationen verwenden
  • Bei Windows- und Linux-Betriebystemen: Drücken Sie Ctrl+Alt+Q
  • Bei Mac: Drücken Sie Cmd+Option+H
3. Das Fenster ‚Diagnostik hochladen' wird angezeigt. Sie können den Grund für das Hochladen der Diagnostik in das Textfeld eingeben
4. Wenn Sie von einem Interactive Brokers-Mitarbeiter gebeten werden, Logdateien vorheriger Tage bereitzustellen oder beim Hochladen der Diagnostik bestimmte Optionen auszuwählen, klicken sie auf das Dropdownmenü in der rechten oberen Ecke, wählen Sie ‚Erweiterte Ansicht’ aus und markieren Sie die entsprechenden Checkboxen, die unten links erscheinen.
5. Vergewissern Sie sich, dass die Checkbox ‚Screenshots des gesamten Desktops hinzufügen‘ aktiviert ist und klicken Sie auf ‚Abschicken‘
6. Bitte stoppen Sie alle Aktivitäten auf Ihrem Computer bis Sie unten das Dialogfenster sehen, wodurch bestätigt wird, dass die Diagnostik erfolgreich hochgeladen wurde.
 
 
 
 
A) Wenn Sie sich auf dem Anmeldeschirm befinden:
1. Tippen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten in der rechten oberen Ecke und wählen Sie ‚Diagnostik hochladen‘ aus
2. Fügen Sie Ihren Benutzernamen in das Eingabefeld ein und tippen Sie auf ‚Hochladen‘
 
B) Wenn Sie bereits bei der App angemeldet sind:
1. Tippen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten in der linken oberen Ecke und wählen Sie Menü aus
2. Tippen Sie auf ,Konfigurieren’> ,Störungsmeldung’> und aktivieren Sie die Checkbox neben ‘Debugmodus
3. Wenn ein Interactive Brokers-Mitarbeiter Sie darum bittet, aktivieren Sie bitte auch die Checkbox neben ‚Erweitertes Log'
4. Wechseln Sie zu der Seite, wo das Problem aufgetreten ist
5. Tippen Sie auf das Symbol mit den drei Punkten in der rechten oberen Ecke des Bildschirms und wählen Sie ‚Diagnostik hochladen‘ aus‘
6. Geben Sie Ihre Anmerkungen im Eingabefeld ein und aktivieren Sie die Checkbox neben ,Screenshot anhängen’. Tippen Sie dann auf ,Hochladen’
 
 
 
 
A) Wenn Sie sich auf dem Anmeldeschirm befinden:
1. Tippen Sie drei Mal in schneller Folge auf das IBKR-Logo, um das Testmenü zu öffnen
2. Aktivieren Sie unter Konfigurieren den Umschalt-Button neben ,Debugmodus
3. Tippen Sie auf ,Abschicken’ neben ,Diagnostik hochladen’
4. Geben Sie Ihren Benutzernamen in das Eingabefeld ein und tippen Sie auf ‚OK‘
 
B) Wenn Sie bereits bei der App angemeldet sind:
1. Ziehen Sie Screenshots heran, die das aufgetretene Problem direkt auf Ihrem Handy visualisieren (gleichzeitig auf die Buttons ‚An‘ + ‚Lautstärke erhöhen‘ drücken)
2. Tippen Sie auf die Option ‚Mehr‘ in der rechten unteren Ecke des Bildschirms.
3. Tippen Sie auf ‚Konfigurieren’ und erweitern Sie den Abschnitt ‚Störungsmeldung’
4. Aktivieren Sie den Umschalt-Button neben ‚Debugmodus’ und neben ‚Diagnostik hochladen’, tippen Sie auf ‚Abschicken’
 
5. Die Seite ‚Diagnostik abschicken’ wird angezeigt. Geben Sie Ihre Anmerkungen im Eingabefeld ein
6. Tippen Sie auf den Button ‚Bild anhängen', um Screenshots des Problems, das Sie in Ihrer Kamerarolle gespeichert haben, anzuhängen
7. Tippen Sie auf ‚Abschicken’
 
 
 
1. Melden Sie sich bei der App an
2. Tippen Sie auf das Benutzersymbol oben links und wählen Sie ‚Einstellungen' aus
3. Tippen Sie auf die Option ‚Erweitern’ und aktivieren Sie den Umschalt-Button neben ‚Debugmodus
4. Wenn ein Interactive Brokers-Mitarbeiter Sie darum bittet, aktivieren Sie bitte auch die Checkbox neben ‚Erweitertes Log'
5. Ein Dialogfeld ‘Diagnostik hochladen’ wird angezeigt. Geben Sie Ihre Anmerkungen in das Feld ein und tippen Sie auf ‚Hochladen’
 
Note: Wenn Sie uns Screenshots von IMPACT oder IBKR GlobalTrader für Android schicken möchten, müssen Sie diese einem Webticket des Nachrichtencenters anhängen, wie bereits in IBKB1071erklärt
 
 
 
1. Melden Sie sich bei der App an
2. Ziehen Sie Screenshots heran, die das aufgetretene Problem direkt auf Ihrem Handy visualisieren (gleichzeitig auf die Buttons An + Lautstärke erhöhen drücken)
3. Tippen Sie nun auf das Benutzersymbol oben links und wählen Sie ‚Einstellungen' aus
4. Tippen Sie auf ‚Erweitert’
5. Aktivieren Sie den Umschalt-Button neben ‘Debugmodus’ und tippen Sie auf ‚Diagnostik hochladen’
6. Der Bildschirm ‚Diagnostik abschicken’ wird angezeigt

7. Geben Sie Ihre Anmerkungen in das Feld ein und tippen Sie auf ‚Bild hinzufügen‘, um den/die Screenshot/s, den/die Sie auf der Kamerarolle gespeichert haben, hinzuzufügen

8.. Tippen Sie auf ‚Abschicken'
 

 

Eine diagnostische Ablaufverfolgung für Client Portal kann mittels der Schritte in IBKB3512 nachverfolgt werden

 

So erstellt man eine ".har"-Datei

Background: 

Bei der Behebung von nicht-trivialen Websiteproblemen benötigt unser Kundenteam gelegentlich zusätzliche Informationen über die Browserkommunikation. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie einmal gebeten werden, eine .har -Datei zu erstellen und bereitzustellen. Eine solche Datei enthält zusätzliche Informationen über die Netzwerkanfragen, die von Ihrem Browser gesendet und empfangen werden. Die entsprechende Datei wird von Ihrem Browser bei der Speicherung des Inhalts, des Zeitrahmens und des Status der HTTP/HTTPS-Anfragen zum Zeitpunkt des Fehlerauftritts erstellt.

In diesem Artikel erläutern wir, wie Sie eine .har-Datei erstellen können. Bitte klicken Sie auf der Liste unten auf den von Ihnen verwendeten Browser:

 

So erstellen Sie die HAR-Datei in Google Chrome:

1. Öffnen Sie Google Chrome und wechseln Sie zu der Seite, wo das Problem auftritt.

2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur auf CRTL +SHIFT + I. Klicken Sie als Alternative auf das Chrome-Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts im Browserfenster) und wählen Sie Mehr Tools > Entwickler-Tools aus.

3. Durch Entwickler-Tools wird ein angedocktes Panel an der Seite oder am unteren Rand von Chrome geöffnet. Wählen Sie den Reiter Network (Abbildung 1.) aus.

Abbildung 1.

4. Suchen Sie den runden Button Aufzeichnen in der oberen linken Ecke der Symbolleiste der Entwicklertools und vergewissern Sie sich, dass er aktiviert ist. Wenn er grau ist, drücken Sie einmal darauf, um die Aufzeichnung zu starten oder drücken Sie auf CTRL+E (Abbildung 2.)

Abbildung 2.

5. Markieren Sie das Ankreuzfeld Log aufbewahren (Abbildung 3.)

Abbildung 3.

6. Klicken Sie auf den Button Löschen, um alle vorhandenen Logs zu löschen. Der Button Löschen hat ein Stopp-Symbol und befindet sich rechts neben dem Button Aufzeichnen (Abbildung 4.)

Abbildung 4.

7. Replizieren Sie das Problem, das während der Aufzeichnung der Netzwerkanfragen auftritt.

8. Wenn Sie das Problem repliziert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in der Liste der aufgezeichneten Netzwerkanfragen, wählen Sie Alle als HAR mit Inhalt speichern aus, und speichern Sie die Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem Computer (z.B. auf Ihrem Desktop).

9. Wechseln Sie vom IBKR-Kundenportal zum Nachrichtencenter; erstellen Sie ein neues Webticket (oder verwenden Sie ein bereits vorhandenes Ticket).

10. Hängen Sie die zuvor erstellte .har-Datei an das Webticket an. Falls der IBKR-Kundendienst Ihnen eine Ticketnummer als Referenz oder den Namen eines Sachbearbeiters mitgeteilt hat, fügen Sie diese Informationen bitte dem Ticket hinzu.

11. Webticket absenden

 

So erstellen Sie die HAR-Datei in Firefox :

1. Öffnen Sie Firefox und wechseln Sie zu der Seite, wo das Problem auftritt.

2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur auf F12. Klicken Sie als Alternative auf das Firefox-Menüsymbol (drei horizontale parallele Linien oben rechts im Browserfenster) und wählen Sie Web Entwickler > Netzwerk
aus.

3. Durch Entwickler-Netzwerk-Tools wird ein angedocktes Panel an der Seite oder am unteren Rand von Firefox geöffnet. Wählen Sie den Reiter Netzwerk (Abbildung 5.) aus.

Abbildung 5.

4. Markieren Sie das Ankreuzfeld Persist-Logs (Abbildung 6.)

Abbildung 6.

5. Replizieren Sie das bei Ihnen auftretende Problem. Die Aufzeichnung der Netzwerkanfrage startet automatisch.

6. Wenn Sie das Problem repliziert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in der Liste der aufgezeichneten Netzwerkanfragen und wählen Sie Alle als HAR speichern aus.

7. Speichern Sie die Datei an einem beliebigen Ort auf Ihrem Computer (z.B. auf Ihrem Desktop).

8. Wechseln Sie vom IBKR-Kundenportal zum Nachrichtencenter; erstellen Sie ein neues Webticket (oder verwenden Sie ein bereits vorhandenes Ticket).

9. Hängen Sie die zuvor erstellte .har-Datei an das Webticket an. Falls der IBKR-Kundendienst Ihnen eine Ticketnummer als Referenz oder den Namen eines Sachbearbeiters mitgeteilt hat, fügen Sie diese Informationen bitte dem Ticket hinzu.

10. Webticket absenden

 

So erstellen Sie die HAR-Datei in Microsoft Edge:

1. Öffnen Sie Edge und wechseln Sie zu der Seite, wo das Problem auftritt.

2. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur auf F12. Klicken Sie als Alternative auf das Edge-Menüsymbol (drei vertikale Punkte oben rechts im Browserfenster) und wählen Sie Mehr Tools > Entwickler-Tools aus.

3. Wählen Sie den Reiter Netzwerk aus (Abbildung 10.)

Abbildung 10.

4. Replizieren Sie das vorher aufgetretene Problem während der Aufzeichnung der Netzwerkanfragen.

5. Klicken Sie anschließend auf das Diskettensymbol (Als HAR exportieren) oder drücken Sie auf CTRL+S (Abbildung 11.)
.

Abbildung 11.

6. Geben Sie einen Dateinamen und einen beliebigen Ort auf Ihrem Computer an (z.B. auf Ihrem Desktop). Klicken Sie dann auf den Button Speichern.

7. Wechseln Sie vom IBKR-Kundenportal zum „Nachrichtencenter"; erstellen Sie ein Webticket (oder verwenden Sie ein bereits vorhandenes Ticket).

8. Hängen Sie die zuvor erstellte .har-Datei an das Webticket an. Falls der IBKR-Kundendienst Ihnen eine Ticketnummer als Referenz oder den Namen eines Sachbearbeiters mitgeteilt hat, fügen Sie diese Informationen bitte dem Ticket hinzu.

9. Webticket absenden

 

So erstellen Sie die HAR-Datei in Safari:

Wichtig: Bevor Sie die HAR-Datei erstellen, vergewissern Sie sich, dass Sie das Menü Entwickeln in Safari sehen können. Wenn Sie dieses Menü nicht sehen, klicken Sie auf das Menü Safari, wählen Sie Präferenzen aus, wechseln Sie zum Reiter Fortgeschritten und markieren Sie das Ankreuzfeld neben Menü Entwickeln in der Menüleiste anzeigen.

1. Öffnen Sie das Menü Entwickeln und wählen Sie Webinspektor anzeigen aus oder drücken Sie auf CMD+ALT+I.

2. Klicken Sie auf den Reiter Netzwerk (Abbildung 12.).

Abbildung 12.

3. Markieren Sie das Ankreuzfeld Log aufbewahren (Abbildung 13.)
.

Abbildung 13.

4. Klicken Sie auf das Symbol Export (oder drücken Sie auf CMD+S); geben Sie einen Dateinamen und einen Ort Ihrer Wahl auf Ihrem Computer an (z.B. auf Ihrem Desktop) und speichern Sie die .har-Datei.

5. Wechseln sie vom IBKR-Kundenportal zum „Nachrichtencenter"; erstellen Sie ein Webticket (oder verwenden Sie ein bereits vorhandenes Ticket).

6. Hängen Sie die zuvor erstellte Archivdatei an das Webticket an. Falls der IBKR-Kundendienst Ihnen eine Ticketnummer als Referenz oder den Namen eines Sachbearbeiters mitgeteilt hat, fügen Sie diese Informationen bitte dem Ticket hinzu.

7. Webticket absenden

 

How to Upload a Diagnostic Bundle from an IBKR Platform

Übersicht: 

Some support related issues require diagnostics files and logs to be uploaded along with screenshots. The information will help our team to investigate and resolve the issue that you are experiencing.

This article will help you with detailed steps on how to upload diagnostics files and logs from various Interactive Brokers’ trading platforms.

Note: IBKR does not monitor the diagnostic bundle repository throughout the day. Should you spontaneously decide to upload a diagnostic bundle, without being instructed by Interactive Brokers, please inform our Client Services via Message Center ticket or phone call otherwise your error report will go unnoticed.

 

Please click on one of the links below, according to the platform you are using:

 
1. Log in to TWS and try to replicate the issue that you are experiencing
2. Press ‘Help’ at the top left corner and select ‘Upload Diagnostics’. Alternatively, depending on your Operating System, you can use the following keyboard combinations
  • For Windows and Linux Operating system: Press Ctrl+Alt+Q
  • For Mac: Press Cmd+Option+H
3. The ‘Upload Diagnostics’ window will appear. You may enter the reason for uploading diagnostics in the text box
4. If an Interactive Brokers representative has instructed you to include previous days logs or select specific options when uploading diagnostics, click the dropdown on the right top corner, select ‘Advanced View’ and tick the correspondent checkboxes which will appear on the bottom left part
5. Make sure the checkbox ‘Include screenshot of entire desktop’ is enabled and press ‘Submit’
6. Do not perform any action/activity on your computer until you see the below pop-up, confirming that the diagnostics have been successfully uploaded
 
 
 
 
A) If you are at the login Screen:
1. Tap the three dots icon in the right top corner and select ‘Upload Diagnostics’
2. Add your username in the comment section and tap ‘Upload’
 
B) If you are already logged  in to the app:
1. Tap the three lines icon in the top left corner to open the menu
2. Tap ‘Configuration’> ‘Trouble Reporting’> enable the check box next to ‘Debug mode
3. If requested by an Interactive Brokers representative, enable the check box next to ‘Extended Log’ as well
4. Navigate to the page where you are experiencing the issue
5. Tap the three dots icon in the top right corner of the screen and select ‘Upload Diagnostics’
6. Enter your comments in comment section and enable the checkbox next to ‘Attach Screenshot’. Then tap ‘Upload’
 
 
 
 
A) If you are at the login Screen:
1. Tap five times in a quick sequence on the IBKR logo to open the testing menu
2. Under Configuration, enable the toggle button next to ‘Debug mode
3. Tap ‘Send’ next to ‘Upload diagnostics’
4. Enter your username in the comments section and tap ‘OK’
 
B) If you are already logged in to the app:
1. Capture screenshots displaying the issue you are experiencing directly on the phone (pressing together the physical buttons Power + Volume Up)
2. Tap the option ‘More’ in the right bottom corner of the screen
3. Tap ‘Configuration’ and expand the section ‘Trouble Reporting’
4. Enable the toggle button next to ‘Debug mode’ and, next to ‘Upload diagnostics’, tap ‘Send’
 
5. The ‘Send Diagnostics’ page will appear. Enter your comments in comment section
6. Tap the ‘Attach Image’ button to attach screenshots of the issue that you have previously saved in your camera roll
7. Tap ‘Send’
 
 
 
1. Log in to the app
2. Tap the User icon in the top left corner and select ‘Settings’
3. Tap the option ‘Advanced’ and enable the toggle button next to ‘Debug mode
4. If requested by an Interactive Brokers representative, enable as well the toggle button next to ‘Extended Log’
5. You will see an ‘Upload Diagnostics’ pop-up. Enter your comments in the field and tap ‘Upload’
 
Note: If you need to send us screenshots of IMPACT or IBKR GlobalTrader for Android, you would have to attach them to a Message Center web ticket, as explained in IBKB1071
 
 
 
1. Log in to the app
2. Capture one or more screenshots displaying the issue you are experiencing directly on the phone (pressing the physical buttons Power + Volume Up simultaneously)
3. Now tap the User icon in the top left corner and select ‘Settings’
4. Tap ‘Advanced’
5. Enable the toggle button next to ‘Debug mode’ and tap ‘Upload Diagnostics’
6. The ‘Send Diagnostics’ screen will appear

7. Enter your comments in the field and tap ‘Attach Image’ to attach the screenshot/s you previously saved in your camera roll

8. Tap ‘Send’
 

 

A diagnostic trace for Client Portal can be captured following the steps on IBKB3512

 

Generate RSA Key Pair on Windows

These instructions apply to users who are receiving their statements via sFTP. If you elected to receive your statements via sFTP, you would first need to generate an RSA Key pair.

To generate an RSA Key pair:

1. Download WinSCP.

2. Run the installer and make sure to check PuTTYgen (key generator) as one of the components to install.

3. Start WinSCP and from the button Tools select Run PuTTYgen.


4. Once the tool PuTTYgen has been launched, click Generate. Select RSA as Type of key to generate, 2048 as Number of bits in generated key and click on the button Generate.

5. Click "Save private key" and give the file a name (like private). Leave the extension as .ppk  ('ale.ppk', in the picture below is an example filename). Important Note: do NOT save your public key yet. Save only your private one.

6. Open WinSCP, create a new connection and:
  • Select SFTP as File protocol.
  • Enter xfer.interactivebrokers.com in the Host name field.
  • Enter 32 in the Port number field.
 
7. Click on the button Advanced.

8. In the Advanced Site Settings screen, left side menu, expand SSH and select Authentication. Click on the button ... at the end of the field Private Key file and open the private key you previously saved at point 5):

9. Click on the button Display public key:
 
10. Click on the button Copy Key.

11. Open Notepad, press CTRL+V to paste the key string (which is one string of characters without spaces) and then save the file with the name public.key in a folder of your preference:


12. Send the file you saved at the previous step to us via Message Center ticket or email as per instructions on IBKB3842
 
13. In the WinSCP Window, click on "OK" in the information pop-up showing the key, then "OK" in the Advanced Site Settings screen, then click on Save to save the new connection you have created.
 
14. Once the IBKR Sales Engineering Team has configured the parameters for your connection on our servers, you will be able to access your SFTP repository by using the connection you have created.
 
Related articles

KB3842 - Using GPG/RSA encryption keys to guarantee the privacy and security of your Reports
KB3968 - Generate a key pair using GPG for Windows
KB4205 - Generate a key pair using GPG Suite on macOS
KB4108 - Decrypt your Reports using GPG for Windows
KB4210 - Decrypting Reports using your PGP Key pair on macOS
KB4578 - How to Access your Reports using FTP on Windows
KB4580 - How to Access your Reports using FTP on MacOS
KB4409 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on Windows
KB4410 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on macOS
KB4411 - How to backup your public/private Key pair 
KB4323 - How to transfer your public/private key pair from one computer to another 
 

Transferring your Key Pair From One Computer To Another

Background: 

If you need to decrypt files that were encrypted with your private Key on an additional computer, you need to copy both your private and public keys (the entire Key pair) to that computer.

Note: this tutorial assumes you have already set up a Key pair. If you need guidance to set up the Key pair please refer to this article, which is a prerequisite to the instructions below.

 

How to transfer your Key pair:

Please select one of the below links, according to your Operating System:

 

Windows

1. On the machine where the encryption keys are stored, connect a USB drive to a free USB port.

2. Launch the GPA Key Manager application and select the encryption key you want to transfer. Please make sure that you see the text 'The key has both a private and a public part', in the details panel on the bottom of the window, as highlighted in the screenshot below.

3. Select the menu Keys and then click on Backup. Do NOT use Export, as this will only export the public part while you need both the public and the private key.

4. Save the key with a filename (e.g. secret-key-KEYID.asc) on the USB drive.

5. Eject the USB drive and connect it to a free USB port on the other computer (the one you want to transfer the key to). All the next steps have to be executed on that machine.

6. Make sure the the GPA software is installed, otherwise please install it.

7. Launch the GPA Key Manager application and click on the top menu Keys and then on Import Keys.

8. Click on the letter correspondent to the USB drive and select the file you have previously saved (e.g. secret-key-KEYID.asc). Then click Open.

9. The confirmation message should display "...1 public keys imported... 1 secret keys imported..."

10. Once the key has been successfully imported, delete the key file from the USB drive and empty the Trash.

 

macOS

1. On the machine where the encryption keys are stored, connect a USB drive to a free USB port.

2. Launch the GPG Keychain application and select the encryption key you want to transfer. Please make sure that you see the text Type: Secrete and public key, in the Type column.

3. With the desired encryption key highlighted, click Export. Please make sure to check the box for the option Include secret key in exported file, as illustrated in the above screenshot. Save the key pair to the USB drive.

4. Eject the USB drive and connect it to a free USB port on the other computer (the one you want to transfer the key to). All the next steps have to be executed on that machine.

5. Make sure the GPG Tools suite is installed, otherwise please install it.

6. Launch the GPG Keychain application and click the icon Import on the top toolbar.

7. Click the USB Drive and select the previously saved .ASC file that contains the Public and Private key. Then click Open.

8. The confirmation should read Import successful.

9. Once the key has been successfully imported, delete the key file from the USB drive and empty the Trash.

 

Related articles

KB3842 - Using GPG/RSA encryption keys to guarantee the privacy and security of your Reports
KB3968 - Generate a key pair using GPG for Windows
KB4205 - Generate a key pair using GPG Suite on macOS
KB4108 - Decrypt your Reports using GPG for Windows
KB4210 - Decrypting Reports using your PGP Key pair on macOS
KB4407 - Generate RSA Key Pair on Windows
KB4578 - How to Access your Reports using FTP on Windows
KB4580 - How to Access your Reports using FTP on MacOS
KB4410 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on macOS
KB4411 - How to backup your public/private Key pair 
 
 

Decrypting Reports Using Your PGP Key Pair on macOS

Note: This tutorial assumes you received reports via email or via FTP that were encrypted with the public key you sent to IBKR . If you need guidance to set up the encrypted statement delivery, please refer to this article, which is a prerequisite to the instructions below.

1. Open Finder

2. Right click on the .gpg file you want to decrypt

3. Select Services > OpenPGP: Decrypt File

 

Common Issues/Questions

  • Decryption failed with error 'No Secret Key'

This is commonly caused when the wrong encryption key is used to decrypt the file.  If decryption is being done on a computer other than the original computer used to create the public/private keys, the keys would have to be transferred from the original computer to the new computer

If the above does not help, then a new public/private key pair needs to be created and sent to us.

 

Related articles

KB3842 - Using GPG/RSA encryption keys to guarantee the privacy and security of your Reports
KB3968 - Generate a key pair using GPG for Windows
KB4205 - Generate a key pair using GPG Suite on macOS
KB4108 - Decrypt your Reports using GPG for Windows
KB4407 - Generate RSA Key Pair on Windows
KB4578 - How to Access your Reports using FTP on Windows
KB4580 - How to Access your Reports using FTP on MacOS
KB4409 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on Windows
KB4410 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on macOS
KB4411 - How to backup your public/private Key pair 
KB4323 - How to transfer your public/private key pair from one computer to another 
 

Decrypt Your Reports Using GPG for Windows

Note: This tutorial assumes you received reports via email or via FTP that were encrypted with the public key you sent to IBKR. If you need guidance to set up the encrypted statement delivery, please refer to this article, which is a prerequisite to the instructions below.

How to Decrypt Encrypted Email Data using GPA:

1.  Start the GPA program (included in Gpa4win suite)

 
2.  Select Your Key
 
3.  Click on the Files icon in the menu
 
4.  Click the Open menu icon
 
5.  Navigate to the encrypted Report and select it. Click the Open button in the bottom right as seen in the image below
 
6.  Your file should now be listed in the file manager as seen below
 
7.  Click the decrypt button and the decrypted file should appear below in blue.
 
 

Common Issues/Questions

  • Decryption failed with error 'No Secret Key'

This is commonly caused when the wrong encryption key is used to decrypt the file.  If decryption is being done on a computer other than the original computer that was used to create the public/private keys, the keys would have to be transferred from the original computer to the new computer

If the above does not help, then a new public/private key pair needs to be created and sent to us.

 

References

KB3842 - Using GPG/RSA encryption keys to guarantee the privacy and security of your Reports
KB3968 - Generate a key pair using GPG for Windows
KB4205 - Generate a key pair using GPG Suite on macOS
KB4210 - Decrypting Reports using your PGP Key pair on macOS
KB4407 - Generate RSA Key Pair on Windows
KB4578 - How to Access your Reports using FTP on Windows
KB4580 - How to Access your Reports using FTP on MacOS
KB4409 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on Windows
KB4410 - How to set up sFTP for using Certificate Authentication on macOS
KB4411 - How to backup your public/private Key pair 
KB4323 - How to transfer your public/private key pair from one computer to another 
 

Ich erhalte keine SMS von IBKR auf meinem Mobiltelefon

Background: 

Sobald Ihre Mobiltelefonnummer im Client Portal verifiziert wurde, sollten Sie umgehend eine SMS direkt von IBKR auf Ihr Mobiltelefon erhalten. Dieser Artikel enthält grundsätzliche Fehlerbehebungsvorschläge für den Fall, dass Sie nicht in der Lage sind, solche Mitteilungen zu erhalten.

 

1. Aktivieren Sie die Authentifizierung mittels IBKR Mobile (IB Key) als 2-Faktor-Sicherheitsgerät

Damit Sie nicht von kabellosen/Mobiltelefonbetreiber-bezogenen Problemen abhängig sind und kontinuierlich alle Mitteilungen von IBKR empfangen können, empfehlen wir Ihnen, dass Sie die Authentifizierung mittels IBKR Mobile (IB Key) auf Ihrem Smartphone aktivieren.

Die von unserer IBKR-Mobile-App bereitgestellte Smartphone-Authentifizierung mittels IB Key dient als 2-Faktor-Sicherheitsgerät, wodurch keine Authentifizierungscodes per SMS mehr empfangen werden müssen, wenn Sie sich in Ihr IBKR-Konto einloggen. 

Unsere IBKR-Mobile-App wird derzeit auf Smartphones unterstützt, die entweder Android oder iOS als Betriebssystem verwenden. Hinweise zur Installation, Aktivierung und Bedienung finden Sie hier:

Android: KB2277
iOS: KB2278

 

2. Starten Sie Ihr Telefon neu:

Schalten Sie Ihr Telefon komplett aus und schalten Sie es erneut ein. Normalerweise sollte dies ausreichen, damit Sie SMS erhalten. 

Bitte beachten Sie, dass es in manchen Fällen möglich sein kann, dass Sie nicht alle Mitteilungen empfangen werden, wenn Sie z. B. sich außerhalb des Roaming-Bereichs Ihres Mobilbetreibers befinden (z. B. Sie sind im Ausland).

 

3. Voice-Rückrufe

Wenn Sie nach dem Neustart Ihres Telefons keinen Login-Authentifizierungscode erhalten, können Sie sich stattdessen für Voice-Rückrufe entscheiden. Sie werden daraufhin Ihren Login-Authentifizierungscode über einen automatischen Rückruf erhalten. Weitere Anweisungen zur Verwendung von Voice-Rückrufen finden Sie in IBKB 3396.

 

4. Überprüfen Sie, ob Ihr Mobiltelefonanbieter SMS von IBKR blockiert

Manche Netzanbieter blockieren SMS von IBKR automatisch, da sie irrtümlich als Spam oder unerwünschter Inhalt kategorisiert werden. In Abhängigkeit von der Region, in der Sie sich befinden, sind dies die Dienste, die Sie kontaktieren können, um zu überprüfen, ob ein SMS-Filter für Ihre Telefonnummer aktiv ist:

In den USA:

In Indien:

In China:

  • Rufen Sie Ihren Mobilfunkanbieter an, um festzustellen, ob Mitteilungen von IBKR blockiert werden.

 

Referenzmaterial:

 

So nutzen Sie Voice-Rückrufe für den Erhalt von Authentifizierungscodes (Login)

Background: 

 Wenn Sie SMS als Zwei-Faktor-Authentifizierungsmethode aktiviert haben, können Sie Voice-Rückrufe nutzen, um Ihre Authentifizierungscodes für Anmeldungen zu erhalten. In diesem Artikel erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie Voice-Rückrufe verwenden können, um sich in unsere Plattformen einzuloggen.

 

So verwenden Sie Voice-Rückrufe
 
Siekönnen Voice-Rückrufe auswählen, wenn Sie Ihren Login-Authentifizierungscode nicht erhalten haben. Sie werden daraufhin Ihren Login-Authentifizierungscode über einen automatischen Rückruf erhalten. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, je nachdem in welche Plattform Sie sich einloggen möchten.
 

 

Client Portal

1. Klicken Sie auf "Keinen Sicherheitscode erhalten?".

2. Wählen Sie aus den zwei Optionen "Benachrichtigung per Stimme" aus und warten Sie auf den Rückruf.

3. Nachdem Sie die Option ausgewählt haben, sollten Sie den Rückruf innerhalb einer Minute erhalten. Bitte warten Sie auf den Rückruf und halten Sie einen Stift bereit, um den Code aufzuschreiben, den Sie über den Rückruf erhalten.

 

TWS

1. Klicken Sie auf "Neuen Sicherheitscode anfordern"

2. Wählen Sie aus den zwei Optionen "Benachrichtigung per Stimme" aus und klicken Sie auf "OK". Warten Sie danach auf den Rückruf.

 3. Nachdem Sie die Option ausgewählt haben, sollten Sie den Rückruf innerhalb einer Minute erhalten. Bitte warten Sie auf den Rückruf und halten Sie einen Stift bereit, um den Code aufzuschreiben, den Sie über den Rückruf erhalten.

Hinweis: Voice-Rückrufe für die TWS sind ausschließlich in der LATEST- und BETA-Version verfügbar.

 

IBKR Mobile - iOS

1. Klicken Sie auf "Neuen Code anfordern".

2. Wählen Sie aus den zwei Optionen "Benachrichtigung per Stimme" aus und warten Sie auf den Rückruf.

 3. Nachdem Sie die Option ausgewählt haben, sollten Sie den Rückruf innerhalb einer Minute erhalten. Bitte warten Sie auf den Rückruf und halten Sie einen Stift bereit, um den Code aufzuschreiben, den Sie über den Rückruf erhalten.

 

IBKR Mobile - Android

1. Klicken Sie auf "Neuen Sicherheitscode anfordern".

2. Wählen Sie aus den zwei Optionen "Benachrichtigung per Stimme" aus und warten Sie auf den Rückruf.

 3. Nachdem Sie die Option ausgewählt haben, sollten Sie den Rückruf innerhalb einer Minute erhalten. Bitte warten Sie auf den Rückruf und halten Sie einen Stift bereit, um den Code aufzuschreiben, den Sie über den Rückruf erhalten.

 

Referenzmaterial:

 

Syndicate content